Videomitschnitte von Gottesdiensten

Hier werden Videoaufnahmen von Nachbarschafts-Gottesdiensten aus den Kirchen in Leinfelden, Unteraichen, Oberaichen und Musberg veröffentlicht. Die Aufnahmen werden jeweils zu den betreffenden Sonn- und Feiertagen freigeschaltet.

Abschiedsgottesdienst von Pfarrer Schärer 24. Mai 2020

Ende Juni geht Herr Pfarrer Schärer in den Ruhestand. Seinen letzten Gottesdienst feierte er mit seiner Gemeinde in der Friedenskirche in Oberaichen am 24. Mai 2020. Da es die Coronakrise nicht erlaubte, einen herkömmlichen Gottesdienst mit einer vollen Kirche zu gestalten, wurde der Gottesdienst als Video aufgezeichnet und live ins Internet gestellt. Damit konnten auch noch ca. 30 Personen im Pavillon einer Übertragung folgen.

Die in YouTube veröffentlichte Liveaufzeichnung kann hier nochmals verfolgt werden. Bitte zu beachten, dass ein Vorspann von ca. 58 Minuten zur Ankündigung der Übertragung am Anfang übersprungen werden sollte. Dazu ist unter dem Bild ein Schieber vorhanden, mit dem man an beliebige Zeitpunkt der Übertragung springen kann.

Nachbarschaftsgottesdienst am 3. Mai 2020 aus der Dreifaltigkeitskirche Musberg

Nachbarschaftsgottesdienst aus Musberg

Videogottesdienst zu Sonntag Jubilate

 

  • Predigttext: Johannes 15,1-8
  • Lieder: 
    Großer Gott, wir loben dich (EG 331);
    Bei dir, Jesu, will ich bleiben (EG 406);
    Bleib mit deiner Gnade bei uns (EG 787.7)
  • Psalm 8 (EG 705)
  • Mitwirkende:
    Predigt: Pfarrerin Mirjam Wolfsberger
    Gesang: Damaris Schenk, Johannes Seule, Hanns Wolfsberger, Mirjam Wolfsberger
    Liedbegleitung: Johannes Seule, Hanns Wolfsberger
    Videotechnik: Hanns Wolfsberger

Gottesdienst am 26. April mit Dekan i.R. Rainer Kiess

Videogottesdienst zum Sonntag Miserikordias Domini aus der Auferstehungs-Kirche in Unteraichen 

Predigt: Dekan i.R. Rainer Kiess
Gesang: Carola Schärer
Orgel: Dr. Werner Grimm
Videotechnik: Daniel Keyerleber

Predigttext:

1. Petrus 2. 21a, 22-25

21a Christus hat gelitten für euch und euch ein Vorbild hinterlassen, dass ihr sollt nachfolgen seinen Fußstapfen;

22 er, der keine Sünde getan hat und in dessen Mund sich kein Betrug fand;

23 der, als er geschmäht wurde, die Schmähung nicht erwiderte, nicht drohte, als er litt, es aber dem anheimstellte, der gerecht richtet;

24 der unsre Sünden selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, damit wir, den Sünden abgestorben, der Gerechtigkeit leben. Durch seine Wunden seid ihr heil geworden.

25 Denn ihr wart wie irrende Schafe; aber ihr seid nun umgekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen.

Videogottesdienst zum Sonntag 19. April 2020 mit Pfarrer Vögele

Gottesdienst zum Sonntag Quasimodogeniti in der Auferstehungskirche Unteraichen

Predigt: Pfarrer Matthias Vögele
Gesang: Carola Schärer
Orgel: Dr. Werner Grimm
Videotechnik: Daniel Keyerleber

Predigttext: Jesaja 40. 27-31

27 Warum sprichst du denn, Jakob, und du, Israel, sagst: »Mein Weg ist dem HERRN verborgen, und mein Recht geht an meinem Gott vorüber«?

28 Weißt du nicht? Hast du nicht gehört? Der HERR, der ewige Gott, der die Enden der Erde geschaffen hat, wird nicht müde noch matt, sein Verstand ist unausforschlich. 

29 Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden. 

30 Jünglinge werden müde und matt, und Männer straucheln und fallen; 

31 aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.

Gottesdienst am Ostersonntag mit Pfarrer Weinzierl

Oster-Gottesdienst aus der Peter-und-Paul-Kirche in Leinfelden 

Predigt: Pfarrer Weinzierl
Gesang: Carola Schärer
Orgel: Dr. Werner Grimm
Lesung: Mira Weinzierl
Videotechnik: Daniel Keyerleber

 

Predigttext: 1. Korinther 15, 19-28

19 Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen.
20 Nun aber ist Christus auferweckt von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind.
21 Denn da durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so kommt auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten.
22 Denn wie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle lebendig gemacht werden.
23 Ein jeder aber in der für ihn bestimmten Ordnung: als Erstling Christus; danach die Christus angehören, wenn er kommen wird;
24 danach das Ende, wenn er das Reich Gott, dem Vater, übergeben wird, nachdem er vernichtet hat alle Herrschaft und alle Macht und Gewalt.
25 Denn er muss herrschen, bis Gott »alle Feinde unter seine Füße gelegt hat« (Psalm 110,1).
26 Der letzte Feind, der vernichtet wird, ist der Tod.
27 Denn »alles hat er unter seine Füße getan« (Psalm 8,7). Wenn es aber heißt, alles sei ihm unterworfen, so ist offenbar, dass der ausgenommen ist, der ihm alles unterworfen hat.
28 Wenn aber alles ihm untertan sein wird, dann wird auch der Sohn selbst untertan sein dem, der ihm alles unterworfen hat, auf dass Gott sei alles in allem.

Gottesdienst zu Karfreitag mit Pfarrer Vögele

Videomitschnitt des Gottesdienstes zu Karfreitag in der Auferstehungskirche Unteraichen 

Predigt: Pfarrer Matthias Vögele
Gesang: Carola Schärer
Orgel: Dr. Werner Grimm
Videotechnik: Daniel Keyerleber

Predigttext 2.Korinther 5, 19-21

19 Denn Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung.

20 So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott!

21 Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, auf dass wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.

 

Bemerkung: Laut YouTube hat die Firma BMG Rights Management, EMI Music Publishing, Sony ATV Publishing die Urheberrechte an der Melodie von "O Haupt voll Blut und Wunden",
laut Evang. Gesangbuch ist die Melodie aber von Hans Leo Haßler aus dem Jahr 1601.

 

 

 

 

 

Predigt zu Karfreitag von Pfarrer Eckhard Schärer

Predigt, die unter normalen Umständen in der Friedenskirche von Pfarrer Schärer gehalten worden wäre in Wort und Schrift zum Herunterladen und Ausdrucken


Predigttext: 2. Korinther 5, 19-21

Gottesdienst zu Palmsonntag in der Friedenskirche Oberaichen mit Pfarrer Schärer

Gottesdienst zu Palmsonntag 5. April 2020

Predigt: Pfarrer Eckhard Schärer
Gesang: Carola Schärer
Orgel: Christine Frik
Videotechnik: Daniel Keyerleber

Videoaufnahme bitte hier abspielen mit Klick auf das Bild:

 

Predigttext Markus 14, 3-9

Die Salbung in Betanien

3 Und als er in Betanien war im Hause Simons des Aussätzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein Alabastergefäß mit unverfälschtem, kostbarem Nardenöl, und sie zerbrach das Gefäß und goss das Öl auf sein Haupt.
4 Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander: Was soll diese Vergeudung des Salböls?
5 Man hätte dieses Öl für mehr als dreihundert Silbergroschen verkaufen können und das Geld den Armen geben. Und sie fuhren sie an.
6 Jesus aber sprach: Lasst sie! Was bekümmert ihr sie? Sie hat ein gutes Werk an mir getan.
7 Denn ihr habt allezeit Arme bei euch, und wenn ihr wollt, könnt ihr ihnen Gutes tun; mich aber habt ihr nicht allezeit.
8 Sie hat getan, was sie konnte; sie hat meinen Leib im Voraus gesalbt zu meinem Begräbnis.
9 Wahrlich, ich sage euch: Wo das Evangelium gepredigt wird in der ganzen Welt, da wird man auch das sagen zu ihrem Gedächtnis, was sie getan hat.

Die Predigt kann zum Ausdrucken heruntergeladen werden

Verabschiedungsgottesdienst von Pfarrer Schärer

Hier nun der Livestream der Verabschiedung als Video zum nochmals anschauen.