Ökumenische Begegnung in Manosque vom 30.09. bis 03.10.2017

Etwa 120 Personen aus unserer Stadt, darunter etwa 60 Gemeindemitglieder der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und auch das Orchester der Musikschule waren vom 30.09. bis zum 03.10.2017 zu Gast in Manosque.

Begonnen hatte unser Reisetag um 7 Uhr mit einer kurzen Andacht in St. Peter und Paul. Nach einer etwa 11-stündigen Fahrt wurden wir bei einem Empfang herzlich von unseren Manosquer Freunden im evangelischen Gemeindesaal begrüßt.
Für die TeilnehmerInnen, die zum ersten Mal Manosque besuchten, wurde am Sonntagmorgen eine Stadtbesichtigung vor dem Gottesdienst angeboten. Die Predigt zu Matthäus 21, Verse 28-32 im ökumenischen zweisprachigen Gottesdienst in der protestantischen Kirche (Temple) hielt Pfarrer Hans Stehle. Im Gottesdienst wurde auch an die in diesem Jahr Verstorbenen in Manosque gedacht, die zur Partnerschaft beitrugen: Fred Kartman (Vorsitzender und Gründer des Partnerschafts-Komitees Manosque-Leinfelden- Echterdingen), Prof. Dr. Rudolf Brockhaus und Christiane Bresson (Gastgeberin).

Nach dem Mittagessen im Gemeindesaal Saint Raymond gab es einen Vortrag über »Luther und das Bild« von Raymond Tétart, der eine Professur für Kunstgeschichte an der Universität in Aix-en-Provence inne hatte. Anschließend wurde ein Konzert in St Sauveur mit der Musikschule Leinfelden-Echterdingen und dem Conservatoire de musique de la ville de Manosque mit Werken von Mozart, Peer Gynt, George Bizet u.a. aufgeführt. Zum Abschluss wurde gemeinsam die Europahymne gespielt. Danach lud das Partnerschaftskomitee zu einem Aperitif auf dem Kirchplatz ein.

Am Montag stand ein Ausflug nach Riez (alte römische Siedlung und ehemaliger Bischofssitz) auf dem Programm, der uns über das Plateau von Valensole führte. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer Weinprobe im Château St Jean in Manosque und dem gemeinsamen Abendessen in Saint Raymond.

Am Dienstagmorgen verabschiedeten wir uns von unseren Manosquer Freunden mit einem Abschiedsgebet in der Kapelle Toutes Aures.