Leitbild der Kirchengemeinde Oberaichen

Beim Klausurtag des Kirchengemeinderats am 03.07.2010 haben wir uns mit biblischen Bildern für das Gemeindeleben beschäftigt und Bilder ausgewählt, die unsere Gemeinde beschreiben und Impulse für Neues in unserer Gemeinde geben:

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.
(Epheser 2,19)

Gott will bei den Menschen wohnen. Dies wollen wir als Kirchengemeinde erfahrbar und erlebbar machen. Wir verstehen uns als Ort der Begegnung und als Ort, an dem Menschen durch das Miteinander im Glauben Heimat und Geborgenheit finden.

Wir wollen allen, die die Gegenwart Gottes in ihrem alltäglichen Leben suchen, einen gemeinsamen Lebensraum bieten.

Ihr seid das Licht der Welt. Ihr seid das Salz der Erde.
(Matthäus 5, 14a.13a)

Aus dem Miteinander der Gemeinde wollen wir das Wort Gottes in unsere Lebenswirklichkeit bringen und die Hoffnung vermitteln, dass Christus das Licht des Lebens ist.

Die Kirche trägt Verantwortung im politischen und gesellschaftlichen Leben. Als Salz der Erde haben wir Anteil am Auftrag der Kirche, zu mahnen und zu widersprechen, wenn die Würde des Menschen verletzt oder die Zukunft der Schöpfung bedroht ist. Wir wollen uns für eine gerechtere Weltordnung einsetzen.

Mit diesen Bildern vom Licht und vom Salz fordert Jesus und Christen zur Mitarbeit am Reich Gottes auf. Wir alle tragen dazu bei, dass die Kirche ihren Auftrag für die ganze Welt erfüllt.

Beschlossen in der Sitzung des Kirchengemeinderats am 20.07.2010