Ökumenische Abende zu den Reformationsschriften Martin Luthers

Reformation als Weg der Kirche – Reformationsschriften Martin Luthers

Im Jahr 2017 gedenken die Kirchen der Reformation, die mit Martin Luthers Thesen 1517 ihren Anfang nahm. Im Frühjahr 2016 gingen wir in fünf ökumenischen Abenden wichtigen Impulsen der Reformation nach. Auch in diesem Jahr geht die ökumenische Auseinandersetzung mit der Reformation weiter: An drei Abenden wollen wir gemeinsam wichtige Reformationsschriften Martin Luthers lesen und besprechen.

Dienstag., 21. Februar 2017, 19.30 Uhr, im kath. Gemeindehaus in Leinfelden, Fichtenweg 14
An den christlichen Adel deutscher Nation
mit Frank Streichfuss, Sprecher

Dienstag, 7. März 2017, 19.30 Uhr, im evang. Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Leinfelden, Kirchstr. 23
Von den guten Werken

Dienstag, 21. März 2017, 19.30 Uhr, im evang. Gemeindehaus in Musberg, Kirchplatz 3.
Ein kleiner Unterricht, was man in den Evangelien suchen und erwarten soll

Veranstaltet von den evangelischen Kirchengemeinden Musberg und Leinfelden-Unteraichen und der katholischen Kirchengemeinde Leinfelden

Leitung: Pfarrerin Eva Deimling, Pfarrer Rainer Müller, Pfarrer Hans Stehle, Pfarrer Martin Weinzierl und Dr. Wolfgang Wieland.

Die Texte werden an den Abenden verteilt.
Um Anmeldung an eines der Pfarrämter wird gebeten.