Gemeindeforum am 22.9. gemeinsam mit unseren Nachbargemeinden

Jede Kirchengemeinde in Württemberg wird in gewissen Abständen visitiert, das heißt, dass Dekan und Schuldekan die Gemeinde intensiv besuchen, um die dortige Situation und Entwicklungen wahrzunehmen. Bei uns war das zuletzt 2005/2006 der Fall.

Die Visitationen 2017/2018 stehen nicht nur bei uns an, sondern auch bei unseren Nachbargemeinden Musberg und Oberaichen. Das Gemeindeforum, dass traditionellerweise den Auftakt der Visitation bildet, wird von allen drei Gemeinden gemeinsam durchgeführt und findet am Freitag, dem 22. September 2017 um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Unteraichen (Lilienstraße 34) statt.

Bei dieser Veranstaltung werden sich die verschiedenen Gruppen und Arbeitszweige unserer drei Gemeinden vorstellen. OB Klenk und Pfarrer Stehle von der katholischen Gemeinde werden ihre Eindrücke zu unseren Gemeinden schildern. In einem offenen Teil des Abends, dem sogenannten “Marktplatz“, können sich die Besucher in den Themenbereichen informieren und mit den anwesenden Gruppenleitern ins Gespräch kommen.

Die drei Gemeinden Leinfelden-Unteraichen, Musberg und Oberaichen präsentieren sich hier gemeinsam, weil sie derzeit schon einige Arbeitsbereiche gemeinsam durchführen, so die Jugendarbeit und der Posaunenchor. In den kommenden Jahren wird sich die Zusammenarbeit noch intensivieren, vor allem, weil zwischen 2019 und 2024 eine der beiden Pfarrstellen in Unteraichen oder Oberaichen um 50% gekürzt werden soll. Ob die engere Kooperation auch einen förmlichen Zusammenschluss bringt, ist noch nicht entschieden.

Das Gemeindeforum ist nur der Auftakt der Visitation, die in vielen Gesprächen und Sitzungen weitergeführt wird. Die Visitation endet mit einem Gottesdienst am 15. April 2018.