Bachkantate zum Reformationsjubiläum am 29.4.2017

Der Projektchor am 10. Juli 2016 in der Peter-und-Paul-Kirche

Mit großer Ausdauer und viel Freude proben bis zu 35 Sängerinnen und Sänger seit September 2016 jeden Montagabend für ein ganz besonderes Ereignis.

Die Masterstudentin Annerose Niedworok von der Kirchenmusikhochschule Tübingen, die dieses Projekt mit großem Engagement leitet, wird mit dem Konzert ihre Masterprüfung in Orchesterleitung ablegen.

Neben der Bachkantate „Gott der Herr ist Sonn und Schild“, die Bach zum Reformationstag komponiert hat und die wir anlässlich des Reformationsjubiläums aufführen, stehen noch zwei weitere Chorwerke auf dem Programm: von Charles Gounod „Messe brève no. 7 in C“ und von Gabriel Fauré „Cantique de Jean Racine“.

Außerdem erklingen drei Stücke für Streichorchester, und zwar die “Elegie” von Edward Grieg, das “Lyrische Andante” von Max Reger und ein Satz aus der “Englischen Suite” von Hubert Parry.

Es spielt ein Studioorchester aus Tübingen.

Wir laden herzlich zu diesem besonderen musikalischen Abend ein und freuen uns, wenn viele kommen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Unkosten wird herzlich gebeten.