Gottesdienst am 13. März mit cis-Chor

Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart

Der ökumenische Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart wurde 1989 gegründet und über 23 Jahre von Friedemann Keck aufgebaut und geprägt. Seit Sommer 2013 steht er unter der Leitung von Michael Čulo.

Der Chor, der 2014 sein 25-jähriges Chorbestehen feierte, versteht seine Arbeit nicht nur rein musikalisch, sondern auch als außerschulische Jugendbildung und sozialpolitischen Auftrag.

Ziel der musikalischen Arbeit ist, an die 800-jährige Tradition berühmter Knabenchöre anzuknüpfen und die jahrhundertealte Kultur geistlicher Chormusik weiterzutragen. Das musikalische Repertoire umfasst die geistliche Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne.

Der Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart ist in Form einer Chorschule organisiert. Er betreibt systematische Nachwuchsarbeit, beginnend im Vorschulalter, ist aber kein Internatschor. Derzeit besteht er aus über 190 Sängern. Die Knaben beginnen im Alter von fünf Jahren mit der musikalischen Früherziehung. Es folgen mehrere Altersstufen bis zum
Konzertchor (10 bis 12 Jahre). Nach dem Stimmbruch kommen viele wieder, um im Männerchor zu singen und bleiben dann bis zum Alter von zirka 25 Jahren dem Chor als aktive Sänger verbunden.

Der an der Stuttgarter Domsingschule beheimatete, ökumenische Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart ist konfessionell wie institutionell unabhängig. Getragen wird er vom Förderverein collegium iuvenum Stuttgart e.V., öffentlich anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe und der außerschulischen Jugendbildung. Die über 700 Mitglieder des Fördervereins bestreiten mit ihren Beiträgen und Spenden einen Teil der Ausgaben für die Gesangsausbildung, Konzerte, Reisen, Proben- und Büroräume.

Dank des außerordentlichen Engagements vieler aktiver und ehemaliger Chormitglieder, Eltern und Freunde und der Förderung durch die Landeshauptstadt und das Land Baden-Württemberg hat der Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart einen hohen musikalischen und künstlerischen Standard auf europäischem Niveau erlangt. Konzertreisen führten die jungen Choristen unter anderem nach Frankreich, Spanien, Finnland, Österreich, in die Schweiz, nach Kanada, Polen, Italien und in die USA.

Weitere Informationen unter www.collegium-iuvenum.de sowie auf der choreigenen Facebookseite.