Offene Kirche mit beleuchteten Fenstern

Beim Engelesmarkt in Leinfelden gibt es am 2. Adventswochenende nicht nur Glühweinstimmung auf dem Neuen Markt. Ein paar Schritte entfernt gab es dieses Jahr am Samstag auch die Möglichkeit, dem Trubel zu entfliehen und sich in die Stille der Kirche zurückzuziehen.

Die Peter-und-Paul-Kirche war geöffnet, und als besondere Attraktion waren die Kirchenfenster von außen beleuchtet, so dass im Inneren die Motive gut zur Geltung kamen. Somit bot sich die Möglichkeit zum Innehalten, oder auch an der Adventsandacht der Konfirmanden teilzunehmen.

Außen wurden eigens Strahler angebracht, die innen die Kirchenfenster zum Strahlen brachten.