Zur Wiederbesetzung der Pfarrstellen

Pfarrerin Schmid hat die Gemeinde zum Jahresende 2012 verlassen, und Pfarrerin Gaiser-Mauchers Dienst bei uns ist seit dem 14. Februar 2013 vorbei, doch eine Nachfolgerin als Vertreterin auf der Pfarrstelle 1 steht bereits fest: Pfarrerin Jasch aus Waldenbuch hat seit dem 1. April zusätzlich zu ihren dortigen 50% auch bei uns 50% übernommen. Diese Vertretung endet zum 1. September 2013.

Der Oberkirchenrat hat im Dezember 2012 entschieden, die Pfarrstelle 1 (Kirchstraße) wieder fest zu besetzen. Die Stelle ist seit dem 15. Februar 2013 offiziell ausgeschrieben. Nachdem eine Bewerbung in der Wahlsitzung am 2. Mai 2013 nicht die erforderliche Mehrheit des Besetzungsgremiums erhalten hat, hat der Oberkirchenrat keine weitere Benennung vorgenommen, sondern die Stelle am 15. Juni 2013 erneut ausgeschrieben.

Die Pfarrstelle 2 (Lilienstraße) wird nach Aussage des Oberkirchenrats vorerst noch nicht ausgeschrieben. Bei einer Neubesetzung wird sie jedoch von 100% auf 50% gekürzt. Damit entfällt auch die Residenzpflicht, das heißt, dass der Pfarrer (oder die Pfarrerin) nicht vor Ort wohnen muss.

(Dieser Text stammt aus dem Jahr 2013 und ist inzwischen im Archiv)