Weltgebetstag 2021 per Telefon

Auch dieses Jahr wird am ersten Freitag im März der Weltgebetstag begangen. Die Liturgie steht dieses Mal unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ und wurde von Frauen aus Vanuatu vorbereitet, einem Inselstaat im Südpazifik.

Aufgrund der derzeitigen Situation wird der Weltgebetstag bei uns als Telefon-Andacht gefeiert.

Bitte rufen Sie am Freitag, den 5. März, kurz vor 19.30 Uhr die Nummer 0711 20949900 und wählen Sie den Konferenzraum 90530#.

Liturgie

 

Bild: weltgebetstag.de

 

Weltgebetstag am Freitag, 5. März 2021, wegen Corona online

    Das nächste Schwerpunktsland des Weltgebetstags 2020 ist Vanuatu
    Frauen aus diesem Land haben den Gottesdienst verfasst.

    Das Inselgebiet von Vanuatu erstreckt sich über 1 300 km im südlichen Pazifik
    und gehört zu Melanesien.  Der Staat umfasst 83 Inseln vulkanischen Ursprungs,
    von denen 67 bewohnt sind.
    Die Hauptstadt ist Port Vita
    Vanuatu hat ca. 267 000 Einwohner
    Die Sprachen sind Bistama - Englisch - Französisch
   

   
Weltweit wird dieser Gottesdienst immer am ersten Freitag im März des
    entsprechenden Jahres
gefeiert - also: Freitag, 5. März 2021 - 
    Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche - alle sind dazu eingeladen!
    Einladungen gibt es aus Gründen der Corona-Pandemie nur online.
    Gottesdienst am 5. März ab 19.00 Uhr im Internet hier .....       
oder  

    als Telefongottesdienst von 19.00 - 20.00 Uhr über die Kirchengemeinde Musberg
    näheres hier .....   
  

    Ins Zentrum der Gottesdienstordnung stellen die Frauen aus Vanuatu -
   
Das Thema:  "Informiert beten - betend handeln" 

    Titelbild und Text zum Weltgebetstag 2021
    Deutsches Komitee e.V.,
    Deutenbacher Straße 1, 90547 Stein