Neues Gold für die Kirchturmuhr

Die Ziffern der Kirchturmuhr der Peter-und-Paul-Kirche in Leinfelden mussten neu mit Blattgold versehen werden. Die von der Witterung stark beeinträchtigten Ziffern wurden im Februar abmontiert und von einer Fachfirma, die für Kirchturmuhren spezialisierte Firma Eisenhart aus Stuttgart,  neu vergoldet. Dabei wird eine hauchdünne Schicht Gold auf die Ziffern aufgetragen. Wie die Ziffern vorher ausgesehen haben, kann man sich hier ansehen. Inzwischen sind die Ziffern in neuem Glanz wieder an Ort und Stelle. Das Bild zeigt die aufwendige Montage vom 22. April in luftiger Höhe.